Das erwartet Spieler

"Death Stranding": Hype bricht nicht ab - jetzt haben sich Entwickler Überraschung ausgedacht

+
"Death Stranding" ist bis jetzt nur auf der Playstation 4 gestartet.

Das Actionspiel "Death Stranding" ist endlich auf der Playstation 4 erhältlich und sorgt unter Fans bereits für Furore. Doch nun steht noch eine Überraschung an.

Das japanische Entwicklerstudio Kojima Productions hat mit seinem Open-World-Spiel einen Geniestreich geschaffen und Fans in Entzücken versetzt. Seitdem das Actiongame auf der Playstation 4 gestartet ist, stürzen sich bereits zahlreiche Gamer in die Abenteuer von "Death Stranding".

Ps4-Knaller "Death Stranding": Bald auch als PC-Version?

Wer lieber über PC spielt, der wird wohl ebenfalls bald in den Genuss der lebensfeindlichen, aber wunderschönen Moorlandschaften von "Death Stranding" kommen. Das Beste daran: Die Version erscheint nicht exklusiv über den Epic Games Store, wie das oft bei vielen Titeln der Fall ist. Das hat jetzt Publisher 505 Games angekündigt.

Auch interessant: Das passiert, wenn Sie "Death Stranding" an Ihrem Geburtstag spielen.

Das bedeutet konkret: Das Act ion-Adventure mit "The Walking Dead"-Star Norman Reedus wird für PC sowohl über den Epic Games Store als auch über Stream erhältlich sein. Allerdings müssen sich PC-Spieler noch bis zum Sommer 2020 gedulden. Der Titel wird zudem voraussichtlich auf beiden Plattformen zur gleichen Zeit erscheinen.

Auch interessant: Cowboys, Tiere und neues von Kojima: Diese Spiele erscheinen im November.

So viel wird die PC-Version von "Death Stranding" kosten - aber wann kommt sie raus?

Gut zu wissen: Es soll jetzt schon möglich sein, "Death Stranding" über Steam oder den Epic Games Store vorzubestellen. Zwar ist noch kein genaues Release-Datum bekannt - lediglich Sommer 2020 gilt als aktueller Termin - aber wie viel das Spiel kosten wird, dafür umso mehr.

Erfahren Sie hier: Gamescom 2019: Diese Spiele-Highlights dürfen Gamer auf keinen Fall verpassen.

So soll der Preis bei 59,99 Euro liegen. Wie das Gaming-Portal pcgames.de berichtet, können sich die PC-Spieler wohl auf einige grafische Verbesserungen gefasst machen. Etwa so wie bei "Red Dead Redemption 2"? Das gehypte Spiel ist nun ebenfalls endlich für den Computer erhältlich – mit aufpolierter Grafik. An der Story hat sich nichts geändert. Dabei schlüpfen Spieler in die Rolle von Arthur Morgan, der mit der Van-der-Linde-Gang vor dem Gesetz flüchtet.

Lesen Sie auch: "Death Stranding": Geoff Keighley warnt: "Spieler nicht bereit für...".

jp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.