Surftipp

Diese Webseite zeigt, wie die Welt sich verändert

+
Wie sehr vertrauen Schweden ihrem Nächsten? Die Webseite "ourworldindata.org" zeigt es: In etwa so sehr wie Chinesen. Foto: ourworldindata.org/dpa-tmn

Das Rad der Zeit dreht sich weiter. Die Welt verändert sich. Wie große die Unterschiede von gestern zu heute sind, können sich Interessierte auf eine Webseite der Universität Oxford ansehen.

Berlin (dpa/tmn) - Wie viele Stunden Hausarbeit fallen pro Woche an? Und wie viele waren es 1870? Wie vertrauensvoll sind Chinesen im Vergleich zu Schweden? Antworten gibt die Webseite ourworldindata.org.

Auf ourworldindata.org sammeln Forscher der Universität Oxford in englischer Sprache Zahlen und Erkenntnisse aus unzähligen Datenbanken und Studien weltweit. Diese werden in sechzehn Kategorien aufbereitet - darunter Essen, Bevölkerung, Umwelt, Recht oder Kultur.

Die Erkenntnisse werden visualisiert und in teils interaktiven Infografiken zusammengefasst. Erklärtes Ziel von Gründer Max Roser: Den Menschen zeigen, wie sich die Welt verändert und warum. Wie entwickelte sich die Kinderarbeit seit 1880? Sind Länder mit einem höheren Bildungsniveau weniger korrupt? Wie groß wurden Niederländer, die 1980 geboren wurden, im Schnitt - und warum?

Ourworldindata.org stellt die Daten nicht nur visuell dar, sondern stellt seinen Besuchern auch die Datensätze frei zur Verfügung. Eine Erkenntnis: Chinesen und Schweden sind in etwa gleich vertrauensvoll. Rund zwei Drittel (jeweils circa 63 Prozent) glaubten 2014, dass man den meisten Menschen vertrauen kann. In Deutschland hätten diesem Satz zur gleichen Zeit nur 40 Prozent der Menschen zugestimmt.

Webseite ourworldindata.org

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.