Bitkom-Umfrage

Digitale Enthaltsamkeit fällt vielen schwer

+
Das Smartphone einmal für mehrere Stunden aus der Hand zu legen - das schafft nicht jeder. Foto: Oliver Berg/dpa

Das Smartphone mal für mehrere Stunden zur Seite zu legen, kann gegen Stress helfen. Doch viele Menschen sind offenbar nicht in der Lage dazu. Das zeigt eine Umfrage.

Berlin (dpa/tmn) - Das Smartphone mal liegen lassen: Für viele Menschen ist das gar nicht so einfach. Laut einer Umfrage des IT-Verbandes Bitkom hat bereits rund jeder siebte Befragte in Deutschland (15 Prozent) versucht, für eine gewisse Zeit auf digitale Medien zu verzichten - und ist dabei gescheitert.

Insgesamt hat sich schon knapp jeder Zweite (44 Prozent) zumindest schon einmal für einige Stunden an der digitalen Enthaltsamkeit versucht. Dem gegenüber stehen knapp vier von zehn Befragen (38 Prozent), die laut Umfrage keinerlei Interesse an einem Smartphoneverzicht zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.