Dokumente mit dem Handy digitalisieren

Die Zeiten des Abtippens sind vorbei. Für Windows Phone gibt es eine App, mit der man Papiere elektronisch speichern und verarbeiten kann. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit der kostenlos erhältlichen App "Office Lens" können Benutzer eines Windows-Smartphones bequem Texte abfotografieren und digitalisieren lassen. Das ist ideal, wenn man längere Texte nicht abtippen möchte.

Eine der praktischsten Apps für Smartphones mit Windows Phone als Betriebssystem ist Office Lens. Mit der kostenlos erhältlichen App können Smartphone-Nutzer Papierdokumente, Flipboards und Memos schnell und effizient abfotografieren. Die App erkennt die darin enthaltenen Texte. Jeder, der viele Dokumente, Präsentationen, Berichte und andere Arten von Papieren verarbeitet, kann sich mit Office Lens die Arbeit erleichtern.

Mit der Gratis-App von Microsoft lassen sich Dokumente per Smartphone-Kamera ablichten und gleich als PDF-Datei speichern. Dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen dem OneNote-, Word-, PowerPoint- oder PDF-Format. Zum Archivieren kann man digitalisierte Dateien in der OneDrive-Cloud ablegen und später von überall darauf zugreifen. Eingescannter Text wird automatisch mittels OCR erkannt, sodass er durchsuchbar wird. Wer Office Lens laden möchte, sucht einfach nach der App OfficeLens und installiert sie.

Mehr Computertipps im Internet

OfficeLens

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.