Doppeltipp im Handy-Browser bringt Lesbarkeit

+
Einfacher lesen sich Tabellen auf dem Handy, wenn man sie mit einem Doppeltipp vergrößert. Foto: Sebastian Kahnert

Texte und Tabellen auf dem Smartphone zu lesen, kann ein Kraftakt für die Augen sein. Denn die Schrift ist sehr klein. Vergrößern hilft - dafür reichen schon zwei Fingertipp.

Berlin (dpa/tmn) - Auf Smartphones müssen Textspalten auf Webseiten für eine vernünftige Lesbarkeit oft vergrößert werden. Das lässt sich natürlich mit zwei Fingern erledigen. Es geht aber noch einfacher.

Mit zwei Fingern kann man auf dem Smartphone einen Ausschnitt aufziehen oder auch wieder verkleinern, um die Übersicht über die Seite mit allen anderen Spalten und Navigationselementen zurückzuerhalten. Wesentlich komfortabler ist aber ein schneller Doppeltipp mit einem Finger auf den Bereich, der auf Displaygröße vergrößert werden soll. Diese Funktion von den meisten Smartphone-Browsern unterstützt - ebenso wie ein weiterer Doppeltipp, um zur Ausgangsansicht zurückzukehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.