Neues vom Fotomarkt

Einsteiger-Systemkamera von Fujifilm mit Selfie-Display

+
Hoch das Display: Der Klappmechanismus der Fujifilm X-A10 (549 Euro) erlaubt auch bei Selfies eine komfortable Bildkontrolle. Foto: Fujifilm

Wer gern Selfies schießt, kann das auch mit professioneller Technik tun. Die neue Systemkamera von Fujifilm hat ein entsprechendes Display eingebaut und verfügt auch über andere technische Neuerungen.

Kleve (dpa/tmn) - Fujifilm hat eine neue kompakte Systemkamera für Einsteiger angekündigt. Die X-A10 soll sich von der Konkurrenz unter anderem mit einfacher Bedienung und dem um 180 Grad nach oben klappbare Drei-Zoll-Display (1,04 Millionen Pixel) zur Selfie-Bildkontrolle abheben.

Herzstück der Kamera ist ein 16-Megapixel-APS-C-Sensor, dessen Lichtempfindlichkeit sich bis ISO 6400 (erweitert ISO 25 600) einstellen lässt. Die kürzeste elektronische Verschlusszeit liegt bei 1/32 000 Sekunden. Full-HD-Videos lassen sich mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde drehen.

Per n-WLAN kann die Kamera Bilder drahtlos an andere Geräte weitergeben oder über eine App ferngesteuert werden. Ebenfalls an Bord sind ein USB- und ein HDMI-Anschluss. Das Gehäuse mit integriertem Klappblitz misst rund 10,7 mal 6,7 mal 4 Zentimeter und wiegt 331 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte. Im Kit mit dem Fujinon-Objektiv XC 16-50mm (F3.5-5.6 OIS II) soll die X-A10 im Januar 2017 für 549 Euro (Gehäuse) in den Handel kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.