Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

Menlo Park. Facebook ist erstmals von einer Milliarde Menschen an einem Tag genutzt worden.

Der Meilenstein sei am vergangenen Montag erreicht worden, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg in einem Facebook-Eintrag am Donnerstag.

We just passed an important milestone. For the first time ever, one billion people used Facebook in a single day.On...

Posted by Mark Zuckerberg on Donnerstag, 27. August 2015

Das weltgrößte Online-Netzwerk hat insgesamt rund 1,5 Milliarden aktive Mitglieder. Auf die Milliarden-Marke bei der täglichen Nutzung bewegte sich Facebook schon seit einiger Zeit zu. So gab es im Juni im Schnitt 968 Millionen Nutzer pro Tag, davon griffen 844 Millionen von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets auf den Dienst zu.

Facebook arbeitet daran, Milliarden neue Nutzer ins Netz zu bringen. Rund zwei Drittel der Weltbevölkerung hätten noch keinen Zugang zum Internet, betont Zuckerberg häufig. Facebook will in Entwicklungsländern günstigen oder kostenlosen Zugang zu ausgewählten Online-Diensten organisieren, unter anderem über Drohnen mit Antennen.

Außerdem veröffentlichte Zuckerberg ein Video zum Meilenstein:

We made this video to celebrate all you've done to help our community connect one billion people in a single day. It's an amazing milestone. I hope you enjoy.

Posted by Mark Zuckerberg on Donnerstag, 27. August 2015

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.