Gegen die Vergesslichkeit

Facebook führt nützliche neue Funktion ein

München - Um seinen vergesslicheren Nutzern auf die Sprünge zu helfen, führt Facebook eine neue Funktion ein, die viele User als sinnvoll empfinden werden.

Welcher Facebook-Nutzer kennt das Problem nicht? Man hat nur kurz zwei, drei Minuten Zeit, um seine Timeline zu überfliegen, nur der wichtigsten Neuigkeiten wegen. Dabei ist die Hektik dann doch zu groß, um die interessanten Beiträge, die einem so unterkommen, in Ruhe lesen zu können. Und wenn man wieder etwas entspannter ist, sind diese auch schon wieder vergessen.

Nun führt Facebook eine nützliche neue Funktion ein, wie ein Entwickler im Newsroom des Anbieters ankündigte. Die Pläne werden in einem kurzen Video vorgestellt.

Demnach wird es in Zukunft bei den Beiträgen in der Timeline eine "Speichern"-Funktion geben. Nach Kategorien sortiert werden diese dann gesichert. Die Liste lässt sich später entweder direkt aufrufen - oder man wird von Zeit zu Zeit in seiner Timeline selbst daran erinnert, dass man ja noch etwas gespeichert hat.

Den Facebook-Angaben zufolge wird die neue Funktion schon in den nächsten Tagen sowohl fürs Internet als auch für iOS und Android eingeführt.

lin

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.