Manche Nachrichten kommen nie an

So knacken Sie das geheime Facebook-Postfach

Manche Nachrichten auf Facebook bekommen die Nutzer nie zu Gesicht - sie verschwinden einfach. Doch es gibt einen Trick, wie man an die Botschaften kommt.

Ist ja allerhand, wer mir in den letzten Jahren so alles geschrieben hat! Das werden sich viele denken, die einen Trick befolgen, um ihre versteckten Nachrichten auf Facebook zu lesen. Nachrichten, die jemand an sie geschickt hat, die sie aber nie erhalten haben - weil Facebook sie in ein geheimes Postfach verschoben hat.

Hintergrund: Facebook hat den "Sonstiges"-Ordner bei den privaten Nachrichten vergangenes Jahr abgeschafft. Seitdem gilt: Erhält ein Nutzer eine Nachricht von jemanden, mit dem er nicht auf Facebook befreundet ist, bekommt er eine "Nachrichtenanfrage". Allerdings nicht immer: Manche dieser Anfragen werden von Facebook einfach herausgefiltert und in einen versteckten Ordner verschoben. Informiert wird der Empfänger darüber nicht.

Facebook-Nachrichten: Drei Klicks führen zum geheimen Postfach

Und so findet man das geheime Postfach: Klicken Sie auf Ihre privaten Nachrichten und dann über das blasse Wort "Nachrichtenanfragen" links oben. Dann auf "Gefilterte Anfragen anzeigen" klicken - und schwupp! - die nie erhaltenen Nachrichten erscheinen. Jetzt braucht man nur noch viel Zeit, um auf die ganzen Nachrichten zu antworten, die sich vielleicht dort angesammelt haben...

9 schräge Ideen für Social-Media-Fans

9 schräge Geschenkideen für Social-Media-Fans

smu

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.