Fehler beim Löschen im Netzwerk

Ordner mit gesperrter Thumbs.db lassen sich löschen, wenn man zur Ansicht "Details" wechselt. Foto: dpa-infocom

Wer Dateien oder komplette Ordner auf einem Netzwerklaufwerk löschen will, bekommt mitunter eine Fehlermeldung präsentiert. Doch das Problem lässt sich ganz elegant umgehen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer auf einem Windows-Rechner seine Dateien bereinigt und in alten Ordnern löscht, dem präsentiert Windows manchmal den Hinweis, die Datei "Thumbs.db" könne nicht gelöscht werden, da sie in Verwendung sei. Ein Fehler, der sich vermeiden lässt.

Wenn man einen Ordner löschen will, wird zwar der Inhalt gelöscht, aber der leere Ordner samt einer Datei namens "Thumbs.db" bleiben übrig. Das liegt daran, dass Windows keine Dateien löscht, die gerade vom Betriebssystem oder einem Programm benutzt werden. Das gilt auch für die Datenbank der Miniaturansichten, die in der "Thumbs.db" gespeichert sind. Bei jedem Öffnen eines Ordners lädt Windows diese Datei - und verhindert dadurch, dass sie gelöscht werden kann.

Diese Probleme sind auf internen Laufwerken nicht mehr schlimm, da alle Miniaturansichten seit Windows Vista in einem zentralen Ordner abgelegt werden. Das gilt aber nicht für Netzlaufwerke. In Windows Vista und neuer lässt sich ein Ordner mit gesperrter Thumbs.db dennoch löschen. Dazu einfach zur Ansicht "Details" umschalten. Denn in dieser Ansicht benötigt das System keinen Zugriff auf die Miniaturansichten-Datenbank, schließt sie deswegen. So kann sie problemlos ohne Fehlermeldung gelöscht werden.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.