Firefox in der Version 4 fertig

Frankfurt/Main - Nach Microsoft und Google legt nun auch Mozilla in Sachen Internetbrowser nach: Ab dem heutigen Dienstag gibt es den Firefox in der Version 4.0 als Download. Was er alles können soll:

Die Hersteller der verschiedenen Internet-Browser lassen sich derzeit nicht lumpen. Nachdem Microsoft seinen Internet Explorer in der Version 9 veröffentlicht hat und Chrome von Google inzwischen sogar schon die Nummer 10 zeigt, sollte nun ab Dienstag auch Firefox 4 in der endgültigen Fassung zum Download bereitstehen.

Die Höhe der Versionsnummern sagt dabei wenig, denn die neuen Browser sehen nicht nur alle ähnlich aus, sie sind auch durchaus vergleichbar, was die unterstützten Web-Techniken angeht. Wer nun wirklich in den verschiedenen Bereiche der schnellste ist, lässt sich nur schwer sagen.

Wie die Konkurrenten beherrscht auch Firefox 4 den Web-Standard HTML 5 und kann HD-Videos und 3D-Darstellungen wiedergeben. Um Website schneller auf den Schirm zu bringen, arbeitet Firefox mit einer Hardware-Beschleunigung. Überarbeitet wurde zudem der Datenschutz und die Verwaltung der Add-ons. Wer Firefox auf mehreren Geräten nutzt, kann jetzt seine Bookmarks online synchronisieren.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.