1. Startseite
  2. Netzwelt

Fortnite: Tausende Spieler für Gratis-Skins angeworben – keiner davon ist echt

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Fortnite belohnt euch wieder dafür, Freunde einzuladen. Fans sind fleißig am Einladungen verschicken – aber nicht so, wie Epic Games sich das wünschen würde.

Cary, North Carolina – Wann immer es etwas gratis gibt, springen Fans von Fortnite fraglos drauf an. Wenn man mal keine V-Bucks für die beliebten kosmetischen Items des Battle Royale ausgeben muss, kann man diese ja auch getrost annehmen. Aktuell gibt es wieder eine Aktion, bei der man in Fortnite kostenlose Skins bekommen kann. Wie ingame.de von IPPEN.MEDIA berichtet, sorgt das jedoch dafür, dass unzählige Spieler neue Fake-Accounts erstellen.

Fortnite: Gratis-Skins fürs Anwerben neuer Spieler – aber die Fans werben hauptsächlich sich selbst an

Was ist in Fortnite gerade los? Nicht nur draußen läuft der Sommer auf Hochtouren, auch in Fortnite steht gerade alles im Zeichen der sonnigen Jahreszeit. Gleichzeitig mit dem aktuellen Sommer-Update von Fortnite hat Epic Games auch die „Hole einen Freund“-Aktion wieder ins Spiel gebracht.

Bei dieser Aktion können Fans einfach ihre Freunde neu zu Fortnite einladen und dafür exklusive Gratis-Belohnungen einstreichen. Wie die Leute aber nun einmal sind, haben viele die Situation für sich ausgenutzt, ganz ohne wirklich neue Spieler zu Fortnite zu bringen.

Wie nutzen Fans die Aktion aus? Der Weg ist ganz einfach: Unzählige Fans erstellen sich jetzt Fake-Accounts. Fortnite ist immerhin ein kostenloses Spiel und auch das erforderliche Konto beim Epic Games Store kann jeder und jede völlig gratis erstellen. Wer also keine Freunde einladen kann oder möchte, erstellt sich einfach einen zweiten Account und lädt sich selbst ein. Ein Post auf Reddit von u/Louigilou2 veranschaulicht den vermeintlichen Trick ganz gut.

In den Kommentaren unter dem Post häufen sich weitere Andeutungen von Nutzern des Subreddits, dass sie bei der Werbeaktion von Epic Games genauso wie u/Louigilou2 vorgehen würden und eher neue Accounts erstellen würden, als weitere Spieler zu Fortnite einzuladen. Immerhin ist die Verlockung von neuen kostenlosen Items groß. Ganz so leicht stellt sich der Do-It-Yourself-Weg aber nicht heraus.

Fortnite: Unsäglicher Grind für ein einzelnes Outfit? Epic Games lässt Spielern genug Zeit

Lohnt sich der Weg über den Zweitaccount? Wenn Sie sich nun auch denken, mit dem Weg über den Fake-Account schnell an die kostenlosen Items in Fortnite zu kommen, dann sollten Sie entweder zusätzliche Hardware, oder einiges an Zeit zum Grinden mitbringen.

Nicht nur müssten Sie im gemeinsamen Duo-Spiel mit eurem Fake-Account mehrfach in die Top 10 kommen und 45 Eliminierungen schaffen, sondern zusätzlich jeden der beiden Accounts um 60 Level aufsteigen lassen, um das Outfit „Xander“ freizuschalten. Das dauert mit einem einzelnen Account schon ein paar Stündchen. Mit einem zweiten Account müssten pfiffige Spieler die Prozedur jedoch direkt ein zweites Mal über sich ergehen lassen.

Fortnite Jonesy mit Witz-Brille auf
Fortnite Fans werben unzählige Spieler für Gratis-Skins an – nur ist keiner davon echt © Epic Games/Pixabay (Montage)

Immerhin haben Spieler für die Aufträge zum „Hole einen Freund ins Spiel“-Event bei Fortnite ausreichend Zeit, sodass Sie selbst im Alleingang alle Items freischalten könnten. Neue Spieler können Sie zwar „nur“ noch bis zum 11. Januar 2023 anwerben, für die Aufgaben werden Spieler aber bis zum 20. Februar 2023 Zeit haben.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion