Aussagekräftiger Schnappschuss

Fotografen taugen auch als Fotomotiv

+
Auch Fotografen können ein sehr tollen Motiv abgeben, da sie sich meistens in ungewöhnlichen Positionen oder an interessanten Orten befinden. Foto: Sebastian Gollnow

Nicht nur immer knipsen, sondern auch mal selbst geknipst werden. Fotografen können ein eindrucksstarkes Motiv sein, weil sie sich meistens in interessanten Momenten befinden.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fotografen knipsen nicht nur Bilder, sie können auch ein lohnenswertes Fotomotiv sein. Auf der Suche nach der besten Perspektive legen sie sich oft richtig ins Zeug: Sie verrenken ihren Körper, legen sich auf schmutzige Wege, klettern auf Bäume.

Wer Personen beim Fotografieren aufnimmt, kann tolle Bilder bekommen, erklärt der Photoindustrie-Verband. Auch ruhigere Motive haben dabei Potenzial - zum Beispiel ein Fotograf, der hinter einem Stativ sitzt und auf den richtigen Moment zum Abdrücken wartet. Mit den Aufnahmen von Fotografen beim Knipsen kann man zum Beispiel eine Bildserie gestalten. Da die Anordnung der einzelnen Bilder Einfluss auf die Gesamtwirkung der Serie hat, sollte man mit der Zusammenstellung der Motive ein bisschen experimentieren, um die beste Lösung zu finden.

Bericht auf prophoto-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.