10 Modelle: So hat sich das iPhone seit 2007 entwickelt

1 von 13
Das erste iPhone: Für das Jahr 2007 waren der große Touchscreen ganz ohne Tastatur und die Bedienung per Finger ein radikales Konzept, das die Smartphone-Revolution entscheidend anschob...
2 von 13
...Dabei verzichtete Apple bei der ersten Version sogar auf den schnellen UMTS-Datenfunk.
3 von 13
iPhone 3G: Ein iPhone 2 gab es nie - stattdessen kam im Sommer 2008 das iPhone 3G, was auf die Unterstützung des 3G-Standards UMTS hinwies. Das Aluminium-Gehäuse wurde durch eine Plastik-Schale ersetzt. Mit dem App Store öffnete Apple die Plattform für Programme verschiedener Entwickler.
4 von 13
iPhone 3GS: Mit dem Modell des Jahres 2009 führte Apple sein "Tick-Tock"-Prinzip ein, bei dem die iPhones alle zwei Jahre radikal erneuert werden und es zwischendurch ein "S"-Modell im unveränderten Design, aber mit aufgerüstetem Innenleben gibt. Das 3GS bekam eine bessere Kamera und einen schnelleren Chip.
5 von 13
Hier auf dem Bild ist Vergleich: iPhone 3GS (rechts) und das Vorgängermodell. Große Unterschiede sind auf dem ersten Blick nicht zu erkennen.
6 von 13
iPhone 4: Das letzte Modell, das Gründer Steve Jobs noch selbst vorstellte. Das kantige Design des iPhone 4 mit einer gläsernen Rückwand war 2010 aufsehenerregend, zugleich häuften sich zunächst Berichte über Empfangsprobleme mit der Antenne am Außenrand.
7 von 13
iPhone 4S: Apple ließ sich 15 Monate Zeit bis Oktober 2011 mit einer Aktualisierung. Zu den Neuerungen gehörte neben technischen Verbesserungen die Sprachassistentin Siri.
8 von 13
iPhone 5: Während die Smartphones der Wettbewerber immer größer wurden, erweiterte Apple 2012 zunächst vorsichtig die Bildschirm-Diagonale von 3,5 auf 4 Zoll. Zugleich wurde das Gerät deutlich dünner gemacht und bekam wieder eine Aluminium-Hülle.
9 von 13
Zusätzlich wurden Varianten mit verschiedenen Speicherkapazitäten angeboten.

Kassel. Seit zehn Jahren präsentiert Apple jedes Jahr ein neues Modell des Smartphones. Zehn Versionen gibt es bereits. Das Apple-Design hat sich aber nicht verändert, doch wurde das Telefon dünner, größer und leistungsstärker. Eine Übersicht über die Modelle.

Das könnte Sie auch interessieren