Die wichtigsten Apps für Tablets und Smartphones

1 von 12
Instagram: Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Foto- und Video-App. Mit Instagram kann der Nutzer Fotos mit verschiedenen Effekten bearbeiten und online veröffentlichen. Instagram, das von Facebook gekauft wurde, fungiert ebenso als soziales Netzwerk. Im September 2013 verzeichnete Instagram nach eigenen Angaben 150 Millionen aktive Nutzer. instagram.com
2 von 12
Cloud: In der „Wolke“ kann man Musikdateien, Fotos und Dokumente online speichern, um dann von jedem internetfähigen Gerät darauf zuzugreifen. Die Cloud kann auch als Backup-Programm genutzt werden, um Dateien zu speichern.
3 von 12
Flickr: Dort können Nutzer digitale Fotos und Videos hochladen. Jedem Mitglied bietet Flickr ein kostenloses Datenvolumen von einem Terabyte an. Die Benutzer können die Bilder für jeden sichtbar veröffentlichen oder so, dass nur sie selbst oder Personen einer ausgewählte Gruppe die Bilder sehen können.  flickr.com
4 von 12
Dropbox: Dropbox dient zur Onlinedatensicherung von Dokumenten oder Bilddateien. Der Dienst ermöglicht es verschiednen Benutzern über das Internet auf gemeinsame Daten zuzugreifen und diese auszutauschen. dropbox.com
5 von 12
Über die Facebook-Anwendung ist es möglich, selbst aktuelle Ereignisse, Bilder und Videos zu Posten. Außerdem kann man Beiträge von anderen Nutzern kommentieren und mit anderen teilen.
6 von 12
Flipboard: Bei dieser Anwendung handelt es sich um eine soziale Nachrichten-App. Auf Flipboard werden verschiedene Inhalte von Webseiten und sozialen Medien gespeichert. Präsentiert werden die Informationen in einem Magazin-Format, das sich wie bei einer Zeitung durchblättern lässt. Der Nutzer kann bei Flipboard aus verschiedenen Kategorien wie Sport, Wirtschaft oder Kunst, die für ihn Interessante Themen aussuchen und diese abonnieren. Außerdem kann man selbst Magazine erstellen. flipboard.com
7 von 12
Pinterest: Diese Seite ist ein soziales Netzwerk. Mitglieder können Bilder auf anderen Internetseiten, die ihnen gefallen, mit persönlichen Anmerkungen an virtuelle Pinnwände heften, die wiederum andere Nutzer zum Lesen abonnieren können. Die Idee dahinter ist der Austausch von Hobbys und Interessen. pinterest.com
8 von 12
TuneIn: Mit dieser Radio-App hat man die Möglichkeit, Lieder, Sportberichte und Nachrichten aus der ganzen Welt zu hören. Insgesamt werden über 100.000 Radiosender angeboten. Je nach Angebot ist es auch möglich die Wiedergabe anzuhalten und zurückzuspulen. tunein.com
9 von 12
WhatsApp: Dies ist ein Dienst für internetfähige Mobiltelefone. Er dient zum Austausch von Nachrichten und ist die kostengünstigere Alternative zu SMS. Im Gegensatz zu dem Kurznachrichtendienst SMS bietet WhatsApp aber noch viele weitere Nutzungsmöglichkeiten: Es ist möglich Foto-, Kontakt-, Video- und Audiodateien auszutauschen, den eigenen Standort per GPS mitzuteilen und Gruppen zu gründen. whatsapp.com

Das könnte Sie auch interessieren