Infos zum Heimnetz

Fritz-App WLAN gibt es nun auch für iOS

+
Wie flott ist das WLAN? Ein Blick in die neue Fritz-App WLAN zeigt es jetzt auch auf iOS-Geräten an. Foto: AVM GmbH

Warum geht das Internet gerade nicht? - Fritzbox-Nutzer, die Probleme mit ihrem WLAN haben oder aus anderen Gründen den Zustand ihres Heimnetzes einsehen möchten, können dies jetzt auch von einem iPhone aus machen. Die Fritz-App WLAN ist nun für Apples iOS verfügbar.

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer von AVMs Fritzbox-Routern können sich nun auch per iOS-App die wichtigsten Informationen zu ihrem Heimnetz anzeigen lassen. Die bislang nur für Android verfügbare Fritz-App WLAN wurde nun auch für Apples iOS veröffentlicht.

Zu den verfügbaren Informationen gehören nach Angaben von AVM die Verbindungsqualität, der Netzwerkzustand, Roaming-Aktivitäten der verbundenen Geräte oder eine grafische Darstellung des Netzwerks und aller Zugangspunkte. Außerdem können vorhandene Updates für die Netzwerkgeräte angezeigt werden.

Die Fritz-App WLAN läuft auf iOS-Geräten mit mindestens iOS 10, auf der Fritzbox muss mindestens Fritz-OS 6.50 installiert sein. Im Vergleich zur Android-Version gibt es einige Funktionen weniger, die App funktioniert außerdem nur im eigenen Heimnetz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.