Die Fans warten

Battlefield 2042: Keine neuen Inhalte bis März 2022 – Season 1 in weiter Ferne

Kampfszene aus Battlefield 2042, Text „Season One“ durchgestrichen
+
Battlefield 2042: Horrormeldung zum Start von Season 1

Battlefield 2042 ist seit einiger Zeit auf dem Markt. Viele Fans hofften daher auf bald eintreffende, neue Inhalte. Die wird es so schnell jedoch nicht geben.

Redwood City, Kalifornien – Battlefield 2042* hat derzeit ordentlich zu kämpfen und das könnte noch schlimmer werden. Denn ein Dataminer hat vermutlich schlechte Nachrichten für alle Fans des Shooters. Wer gehofft hatte, das neue Jahr direkt mit Season 1 starten zu können, wird wohl enttäuscht werden.
Wie ingame.de* enthüllt, hat der Dataminer schlechte Nachrichten für bezüglich neuer Inhalte in Battlefield 2042.

Eigentlich war Battlefield 2042, nach Aussage von EA* CEO Andrew Wilson, als Game as a Service geplant. Bedeutet also, dass das Spiel ständig erweitert werden sollte. Bisher ist das jedoch nicht der Fall, da DICE und EA mit unzähligen Bugs und Fehlern in Battlefield2042 zu kämpfen haben. Die Liste scheint endlos und wird von unzufriedenen Fans stetig erweitert. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.