1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

Destiny 2 Witch Queen: Bungie warnt Fans – Hier könnte es heute Probleme geben

Erstellt:

Von: Sven Galitzki

Kommentare

Drifter, ein Kult-Charakter aus Destiny 2, kneift die Augen zusammen
Destiny 2: Zum Launch von Witch Queen wird leider noch nicht alles so funktionieren, wie es eigentlich soll. © Bungie (Montage)

Bei Destiny 2 gehen heute Witch Queen und die neue Season 16 an den Start. Doch nach dem Release wird laut Bungie noch nicht alles richtig funktionieren.

Seattle, Washington – Nur noch wenige Stunden, dann ist es endlich so weit: Dann fällt heute Abend (22. Februar) bei Destiny 2* der Startschuss für die neuen Inhalte in Form der nächsten großen Erweiterung Destiny 2: Witch Queen* und der neuen Season 16, der Saison der Auferstandenen. Doch kurz vor dem Start hat Bungie nun einige Dinge hervorgehoben, die direkt nach dem Launch leider noch nicht so funktionieren werden, wie sie eigentlich sollten.
ingame.de* erklärt, wo man bei Destiny 2: Witch Queen und der Season 16 mit Problemen rechnen sollte.

Zudem hat Bungie auf einige weitere Aspekte hingewiesen, die man im Zuge des Witch-Queen-Release wissen und beachten sollte. Auch diese finden Sie hier im Artikel. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion