Gute Besserung!

FIFA 22: Deutscher Profi bricht sich die Finger – Zwangspause für MoAuba

MoAuba
+
FIFA 22: Deutscher Profi bricht sich die Finger – Zwangspause für MoAuba

Der Weltmeister im FIFA eSport hat sich die Finger gebrochen. Er teilte mit, dass er einige Zeit ausfallen werde. Doch wann kann MoAuba wieder spielen?

Bochum – Der FIFA-Weltmeister und Twitch*-Streamer Mohammed „MoAuba“ Harkous brach sich am 01. November die Finger. Er verkündete die unerfreuliche Nachricht auf Twitter und Instagram und meint nun, dass er eine Zwangspause machen müsse. Der beliebte Streamer* ist fünffacher deutscher Champion und gewann in 2019 den Titel des FIFA-Weltmeisters. Nun wird er einige Wochen auf FIFA 22* verzichten müssen.
ingame.de enthüllt, wie sich MoAuba die Finger gebrochen hat und wie lange er auf FIFA 22 verzichten muss.

MoAuba konnte seinen Weltmeister-Titel aus 2019 behalten, da der FIFAe World Cup im vergangenen Jahr abgesagt wurde. Der deutsche Profi wird von vielen Fans gefeiert und auch auf seinen Unfall reagieren die meisten mit Genesungswünsche. Einige seiner Fans erlauben sich aber auch Scherze und reagieren auf das Röntgenbild seiner Hand mit lustigen Kommentaren. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.