Zugriff!

FIFA 22: Transfermarkt steht kopf – Diese 8 Spieler sind besonders günstig

FIFA 22 Cover Kylian Mbappe
+
FIFA 22: Transfermarkt steht kopf – Diese 8 Spieler sind besonders günstig

Bei FIFA 22 können manche ihren Augen nicht trauen. Der Transfermarkt spielt verrückt und bringt einige Top-Spieler zu Spottpreisen – jetzt zuschlagen!

Vancouver, Kanada – Der Release von FIFA 22* ist noch nicht besonders lange her und dennoch spielt der Transfermarkt bereits verrückt. Einige Fans können ihren Augen nicht trauen, wenn sie einen Blick auf die Preise der Top-Spieler werfen. Auf Foren zum neuen Spiel von EA* Sports wird viel darüber diskutiert, was die Gründe für die Spottpreise sind, aber bisher stützt sich alles nur auf Spekulation. Einige Spieler sind so günstig, dass man nicht nach einem Grund, sondern nach einem Angebot auf dem Transfermarkt suchen sollte.
ingame.de* enthüllt 8 besonders günstige Spieler in FIFA 22 und zeigt die Spekulationen über den verrückten Transfermarkt.

Am 01. Oktober kam FIFA 22 offiziell auf den Markt, jedoch konnten einige Fans mit Early Access schon früher zocken. Doch inwiefern wirkt sich das auf den Transfermarkt aus? Die extrem niedrigen Preise sind zurzeit in aller Munde und es wird sogar spekuliert, dass sie in Zukunft noch weiter fallen könnten. In der Vergangenheit war der Regelfall, dass die Preise bis zu den ersten paar Weekend Leagues immer weiter steigen, jedoch sieht es dieses Jahr anders aus. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.