EliasN97 bricht ab

FIFA 22: Turnier muss abgebrochen werden – Bayern-Star Alphonso Davies ist Schuld

FIFA 22 Cover Kylian Mbappe
+
FIFA 22: Turnier muss abgebrochen werden – Bayern-Star Alphonso Davies ist Schuld

Beim Eligella Cup von EliasN97 sollte Alphonso Davies seine Fähigkeiten in FIFA 22 unter Beweis stellen. Doch seinetwegen wurde das Turnier abgebrochen.

Vancouver, Kanada – Die eSports-Szene von FIFA 22* ist noch ziemlich ruhig. In der Lebenszeit des Spiels veranstaltet EA* eigene Turniere, die aber noch auf sich warten lassen. Einige Fans wie der Twitch-Streamer* EliasN97 veranstalten ihre eigenen Turniere. Bei seinem Eligella Cup auf Twitch* sollte eine bunte Mischung aus eSportlern und Fußball-Profis gegeneinander antreten. Auch der Bayern-Star Alphonso Davies sollte teilnehmen. Jedoch machte der Fußballer Probleme und der Eligella Cup musste abgebrochen werden.
ingame.de* enthüllt, warum der Eligalla Cup von EliasN97 abgebrochen werden musste und welche Schuld Alphonso Davies trägt.

Beim Eligella Cup sollten 24 Kontrahenten in Zweierteams gegeneinander FIFA 22 spielen. Dabei ging es um 2000 Euro Preisgeld, die nicht ausgeschüttet werden konnten, da der Bayern-Profi Alphonso Davies Probleme machte. Der Veranstalter EliasN97 musste sich nun auf Twitter entschuldigen und klärte darüber auf, was beim Eligella Cup am 18. Oktober schiefgelaufen ist. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.