Playstation 4

„Ghost of Tsushima“: Um wie viel Uhr die „Tale of Iyo“-Raids heute starten

Ghost of Tsushima Legends
+
„Ghost of Tsushima: Legends“ wurde vor einer Weile überraschend angekündigt - ein umfangreiches Update für den PS4-Hit.

Für „Ghost of Tsushima“ ist ein umfangreiches Update mit dem ganz neuen Multiplayer-Modus „Legends“ erschienen. Ab heute werden darin auch die „Tale of Iyo“-Raids spielbar.

  • Das Samurai-Open-World-Spiel „Ghost of Tsushima*“ hat PS4-Spieler begeistert.
  • Das große Update „Legends“ ist vor kurzem erschienen - es steht Besitzern des Hauptspiels kostenlos zur Verfügung.
  • Neu sind darin der Multiplayer-Koop-Modus und das New Game Plus – in Kürze starten auch die Multiplayer-Raids.

Ghost of Tsushima*“ ist im Sommer 2020 für die Playstation 4 erschienen. Es handelt sich dabei um ein reines Singleplayer-Spiel, in dem die Spieler als Samurai Jin Sakai die Invasion einer Mongolen-Armee zurückschlagen müssen. Doch die Entwickler von Sucker Punch haben nun mit „Ghost of Tsushima: Legends“ einen völlig neuen Multiplayer-Modus eingeführt.

„Ghost of Tsushima“: Raids in „Legends“ starten heute

Der Launch des neuen Koop-Multiplayer-Modus „Legends“ war ein voller Erfolg: Die Entwickler von Sucker Punch verkünden auf ihrer Webseite, dass am ersten Wochenende nach dem Release über zwei Millionen Matches gespielt wurden.

Zudem kündigen sie den Start der Raids am Freitag den 30. Oktober an. Spieler müssen zunächst den Patch 1.14 von „Ghost of Tsushima“ herunterladen und installieren. Über Twitter haben die Entwickler nun verraten, um wie viel Uhr die Raids im Spiel verfügbar werden. Um 3 PM Pacific Time – hierzulande also um 23 Uhr zur MESZ.

Die Raids werden es in sich haben: Sie sind in drei Kapitel unterteilt und erfordern eine vollständige Gruppe von vier Spielern, die sich gut koordinieren und kommunizieren müssen. Eine zufällige Vermittlung ist laut den Entwicklern bei den Raids nicht möglich, Spieler müssen sich daher zwangsweise selbst Mitspieler suchen. Laut Sucker Punch finden die „Tale of Iyo“-Raids in einem völlig neuen Reich stattfinden, in dem ein brutaler und furchteinflößender Feind wartet.

Darüber hinaus sollten die Ausrüstung der Spieler mindestens ein KI-Level von 100 haben, bevor ein Raid gestartet wird. Deswegen wird empfohlen, zunächst alle „Legends“-Story-Missionen zu beenden und auch mehrere Survival-Partien auf höheren Schwierigkeitsgraden zu wiederholen, um bessere Ausrüstungsgegenstände zu erhalten.

„Ghost of Tsushima: Legends“ unterscheidet sich stark vom Einzelspieler-Modus

Das erfolgreiche Samurai-Spiel erhält damit einen brandneuen kooperativen Multiplayer-Modus, in dem Spieler gemeinsam mit Freunden spielen können. In „Ghost of Tsushima: Legends“ tauchen weder Jin Sakai noch andere Charaktere aus dem Hauptspiel auf. Zudem enthält der Multiplayer-Modus Elemente aus der japanischen Mythologie und Kämpfe mit übernatürlichen Gegnern zum Beispiel die Oni“.

"Legends" ist ein ausschließlich kooperativer Spielmodus bei dem Gruppen von zwei bis vier Spielern sich über Online-Matchmaking zusammenschließen und spielen. Duelle mit anderen Spielern sind nicht möglich, die Multiplayer-Modi beschränken sich auf Kämpfe gegen NPCs.

Diese vier Charakterklassen stehen zur Auswahl, die jeweils über eigene Vorteile und Fähigkeiten verfügen:

  • Samurai
  • Ronin
  • Jäger
  • Assassine

Lesen Sie auch: Ghost of Tsushima: Diese versteckten Features sind vielen Spielern entgangen.

„Ghost of Tsushima: Legends" enthält kooperativen Story- und Survival-Modus

Der neue Multiplayer-Modus enthält zudem gänzlich neue Story-Missionen, die man zu zweit bestehen muss. Diese bauen auf den Grundlagen des Kampfes aus dem Hauptspiel auf, enthalten aber neue magische Kniffe. Außerdem ist die Abstimmung mit dem Partner sehr wichtig. Diese Missionen haben keinen Bezug zu Jin Sakais Abenteuer - sie erzählen eher Kurzgeschichten, die sich an der japanischen Mythologie orientieren.

Mit vier Spielern müssen in Survival-Missionen mehrere Wellen von gegnerischen Gruppen besiegt werden, einschließlich neuer Feinde mit übernatürlichen Fähigkeiten.

*WERBUNG* „Ghost of Tsushima“ jetzt bestellen

„Ghost of Tsushima: Legends“: Update ist völlig kostenlos

Ghost of Tsushima: Legends“ steht allen Besitzern des Spiels kostenlos als Download zur Verfügung. Außerdem sind keine Mikrotransaktionen enthalten. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Ghost of Tsushima“: Neuer Patch erleichtert die Erkundung der Spielwelt.

Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das Spiel "Cyberpunk 2077" ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
Das Spiel «Cyberpunk 2077» ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
"Cyberpunk 2077" gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
«Cyberpunk 2077» gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
In "Aassassin's Creed Valhalla" schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
In «Assassin's Creed Valhalla» schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
In "Star Wars Squadrons" können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
In «Star Wars Squadrons» können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Star Wars Squadrons" erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
«Star Wars Squadrons» erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Iron Man" gibt auf die Mütze: "Marvel's Avengers" laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn
«Iron Man» gibt auf die Mütze: «Marvel's Avengers» laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Ohne Superkräfte läuft nichts in "Marvel's Avengers". Foto: Square Enix/dpa-tmn
Ohne Superkräfte läuft nichts in «Marvel's Avengers». Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Abflug - eine Spielszene aus "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake". Foto: Activision/dpa-tmn
Abflug - eine Spielszene aus «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake». Foto: Activision/dpa-tmn © Activision
Tricks ohne Ende: In "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake" können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn
Tricks ohne Ende: In «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake» können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn © Activision

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.