Fatshaming gegen Götter?

God of War Ragnarok: Thor kassiert Spott für sein Design – Doch Fans feiern ihn

god-of-war-ragnarok-kratos-atreus-eis-see-woelfe
+
God of War Ragnarok: Trailer in PlayStation Showcase lässt wichtige Frage offen.

Der nordische Gott Thor wird einen Auftritt in God of War Ragnarok haben. Im Internet fielen einige abfällige Sprüche über den Charakter, doch Fans feiern seinen Look.

Santa Monica, Kalifornien – Nach langer Wartezeit auf ein neues Lebenszeichen von God of War Ragnarok ist das Spiel wieder ganz hoch im Kurs. Das Santa Monica Studio von Sony* hat beim PlayStation Showcase 2021 erstmals neues Material zur Fortsetzung von God of War (2018) gezeigt und einige neue Charaktere enthüllt. Unter anderem hat das Studio auch das Design vom nordischen Gott Thor gezeigt. Der stämmige Look des Gottes sagte aber nicht allen zu.
Im vollen Artikel bei ingame.de* erfahren sie genauer, wieso das Design von Thor in God of War Rangarok für Spott sorgt.

Im offiziellen Trailer zu God of War Ragnarok war der nordische Gott noch eher abwesend. Für das Bewegtbild überließ Santa Monica Studio die Bühne eher den Hauptcharakteren Kratos und Atreus. In den Tagen nach dem PlayStation Showcase 2021 und dem Reveal des Spiels zeigte das Entwicklerstudio den Cast auf Instagram im Detail. Neben den Protagonisten und bereits bekannten Hauptcharakteren wie Mimir, Brok und Sindri machte aber vor allem die Enthüllung von Thor große Wellen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.