Life could be a dream

GTA 6: Neues Fan-Cover zeigt, wie schön die Spielebox aussehen könnte

GTA 6 könnte womöglich in Rio de Janeiro spielen
+
GTA 6: Neues Fan-Cover zeigt, wie schön die Spielebox aussehen könnte

GTA 6 lässt, allen bekannten Infos nach, noch einige Zeit auf sich warten. Fans machen aber schon eigene Cover für das riesige Gangster-Spiel von Rockstar Games.

New York – Ein schwarzer Hintergrund, asymmetrisch angeordnete Shots von Charakteren und in der Mitte prangt der ikonische Schriftzug. Seit fast 20 Jahren sehen so die Coverbilder der Spieleboxen von GTA* aus und haben dadurch Kultstatus erreicht. Fans der Reihe warten jetzt seit fast 8 Jahren auf GTA 6*, ohne neue Informationen von Rockstar Games* zu erhalten. Also haben einige kreative Köpfe es auf sich genommen, selbst ein paar Entwürfe für die Spielebox von GTA 6 zu entwerfen.
Bei ingame.de* können sie den vollen Artikel zum neu aufgetauchten Fan-Cover für GTA 6 nachlesen.

Bald liegen 10 Jahre hinter der ersten Enthüllung von GTA 5 und 3 Jahre hinter dem Release von Red Dead Redemption 2, aber trotzdem fehlt von GTA 6 jede Spur. Selbst die erweiterte Remastered-Edition von GTA 5 ist seit der Enthüllung im Juni 2020 wieder von der Bildfläche verschwunden. Da wird die Geduld bei einigen Fans mitunter dünn. In einem Drang nach jeglichem neuen Material zu Rockstars Open-World-Moloch haben ein paar von ihnen ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.