1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

GTA 5 für PS5 und Xbox Series X: PC-Spieler gehen bei Speicherständen leer aus

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Kommentare

Michael, Trevor und Franklin aus GTA 5
GTA 5 für PS5 und Xbox Series X: PC-Spieler können keine Spielstände übertragen © Rockstar Games

Am 15. März erscheint GTA 5 für PS5 und Xbox Series X. Spieler können ihre Spielstände von alten Konsolen auf die Next-Gen laden. PC-Gamer schauen in die Röhre.

New York – Warum ein neues Spiel veröffentlichen, wenn man mit dem alten auch neun Jahre nach Release noch jede Menge Erfolg hat? Das denkt sich wohl auch Rockstar Games* und veröffentlicht GTA* 5 nun für die nächste Konsolengeneration. Am 15. März 2022 erscheint GTA 5 für die PS5* und Xbox Series X*. PC-Spieler kommen schon länger in den Genuss der technischen Vorteile, die Konsolenspieler erst mit dem Next-Gen-Upgrade bekommen. Genervt sind PC-Spieler trotzdem.
Wie ingame.de* berichtet, lässt Rockstar Games Spieler nicht ihre GTA 5 Spielstände vom PC auf PS5 und Xbox Series X übertragen.

Am 15. März erscheint GTA 5 zum dritten Mal – zumindest für Konsolenspieler. Zum Release im Jahre 2013 erschien Grand Theft Auto V für PlayStation* 3, um kurz darauf auch für die PS4 veröffentlicht zu werden. Damals war das Upgrade für die neue Konsolengeneration kostenlos, diesmal wird das wohl nicht so sein. Laut Leaks* soll das GTA 5 PS5-Upgrade zusätzlich kosten, auch wenn der Preis zunächst nicht allzu hoch ausfällt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion