1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

Microsoft tütet Milliardendeal ein: Xbox-Konzern kauft Activision Blizzard

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Microsoft kauft Activison Blizzard und damit alle IPs des Unternehmens
Microsoft: Konzern kauft Activision Blizzard in Giga-Deal auf © Microsoft

Microsoft macht den nächsten großen Coup nach Bethesda. In einer überraschenden Meldung kündigt das Unternehmen einen Mega-Deal mit Activision Blizzard an.

Redmond, Washington – 2022 wird wohl das Jahr der ganz großen Deals. Nachdem GTA*-Publisher Take-Two vor kurzem einen Mobile-Game-Publisher für 11 Milliarden Dollar geschluckt hatte, kommt jetzt der nächste ganz große Knall. Wieder einmal hat Microsoft* die Hosentaschen locker. Das Xbox-Unternehmen hat sich 2021 schon Bethesda einverleibt, jetzt folgt das nächste Beben in der Gaming-Branche. In einer überraschenden Ankündigung vermeldete Microsoft, dass es einen Deal mit Activision Blizzard* abgeschlossen hat und das Publishinghaus zu einer absoluten Rekordsumme aufkauft.
Alle Details zum Milliarden-Deal zwischen Microsoft und Activision Blizzard finden Sie bei ingame.de*.

Man hätte es für einen schlechten Scherz halten können, als Insider Okami von der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft schrieb. Auf Twitter erklärte der bekannte Leaker unter Berufung auf das Wall Street Journal, dass die beiden Unternehmen kurz vor einem gemeinsamen Deal standen. Wenige Minuten später folgte aber schon die offizielle Ankündigung durch den Xbox-Twitter-Account. Activision Blizzard, Publisher von Games wie Call of Duty*, Diablo, Overwatch und vielen mehr, wird in den Besitz von Microsoft übergehen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion