1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

MontanaBlack zieht erste Ikone in FIFA 23 – Kostete ihn 11.000 Euro

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Kommentare

Youtuber MontanaBlack / Monte beim Joyn Event The Great Fight Night in der Lanxess-Arena.
MontanaBlack zieht erste Ikone in FIFA 23 – Kostete ihn 11.000 Euro © Christoph Hardt/Imago

Derzeit ist MontanaBlack im FIFA 23-Wahn. Weil er lange keine Ikone gezogen hat, rastet er völlig aus. Doch das Glück ist auch seiner Seite und unterbricht ihn.

Buxtehude – Mit dem Release von FIFA 23 stecken diverse Twitch-Streamer wieder in stundenlangen Pack-Openings. Sie öffnen hunderte digitale Sammelkarten-Päckchen für echtes Geld, um gute Spieler zu ergattern. Dass dieses Hobby frustrieren kann, braucht man wohl nicht erklären. MontanaBlack hat eine lange Durststrecke und verfällt in seinem Stream in Rage. Doch da werden die FIFA 23-Götter gnädig und schenken ihm eine Ikone.
ingame.de präsentiert, wie MontanaBlack seine erste Ikone in FIFA 23 zieht und wie er kurz vorher völlig ausrastet.

Twitch-Streamer wie Trymacs haben sich durch ihre Pack Openings in FIFA 23 an die Spitze der Weltrangliste katapultiert. Wie viel so etwas kostet? Zehntausende Euros. MontanaBlack hat bereits über 13.000 Euro für FIFA 23 ausgegeben – für seine zweite Ikone brauchte er weitere 2.000 Euro. Dieses Hobby wird viel kritisiert und steht seit dem weitreichenden Casino-Verbot auf Twitch noch stärker in der Kritik.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion