1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

Pokémon GO: Oster-Event gestartet – Das steckt hinter „Hüpft in den Frühling“

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Kommentare

Schlapor, Haspiror, Togepi, Togetic und Togekiss vor einer Blütenlandschaft.
In Pokémon GO findet bald das „Hüpft in den Frühling“-Event statt. © Niantic

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und pünktlich dazu startet nun auch das „Hüpft in den Frühling“-Event in Pokémon GO. Das erwartet die Spieler.

San Francisco – Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Krokusse und Schneeglöckchen recken ihre Köpfchen aus der Erde. Auch in Pokémon GO* wird in Kürze alles voller Blüten sein, denn das Event „Hüpft in den Frühling“ steht in den Startlöchern. Für das Event hat Entwickler Niantic einiges geplant.
ingame.de* zeigt, was Spieler alles zu „Hüpft in den Frühling“ in Pokémon GO erwartet.

In Pokémon* GO beginnt in Kürze das Oster-Event „Hüpft in den Frühling“. Dieses findet über die Osterfeiertage statt. Trainer und Trainerinnen sollten also genügend Zeit haben, um alle Pokémon zu fangen und alle Feldforschungen zu lösen. Start ist der 12. April, um 10 Uhr. Bis zum 18. April, um 20 Uhr, haben Spieler dann Zeit, alles zu erledigen. Dann endet das „Hüpft in den Frühling“-Event in Pokémon GO. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion