Gut kopiert!

Pokémon Legends Arceus: Monster werden individueller durch altes Feature

pikachu turtok vulnona quajutsu pokemon unite
+
Pokémon Legends Arceus: Pokémon werden individueller durch altes Feature

Im neuen Trailer zu Pokémon Legends Arceus wurde deutlich, dass Nintendo sich an einem bekannten Feature aus Pokémon GO bedient hat.

Tokio, Japan - Das Pokémon*-Universum bietet uns eine Vielzahl an Taschenmonstern. Im Januar 2022 werden diese nun auch in einer Open World-Spielwelt erscheinen. Möglich macht dies der neuste Eintrag aus dem Hause Nintendo*. Mit Pokémon Legends Arceus, welches zu Deutsch Pokémon Legenden: Arceus heißt, wagt Pokémon den Sprung in ein neues Genre. Damit dieser Sprung keine Bruchlandung wird, bedient man sich an hauseigenen Features. So auch ein äußerst beliebtes aus dem Mobile-Ableger Pokémon GO*.
Auf ingame.de* sehen Sie das übernommene Feature aus Pokémon GO.

Pokémon Legends Arceus ist mit Sicherheit das anspruchsvollste Projekt aus dem Hause Gamefreak. Das Spiel weicht nämlich stark von dem gewohnten Pokémon-Stil ab und wagt sich in eine Open World. Für viele Pokémon-Fans erfüllt sich damit ein Traum. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.