1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

Neues PlayStation Plus-Abo: Alle Preise in der Übersicht

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

PlayStation Plus Logo
PlayStation Plus bietet neue Abo-Optionen. © Sony Interactive Entertainment

PlayStation Plus wird mit PlayStation Now zusammengeführt. Spielern stehen fortan drei Optionen zur Auswahl.

Sony hat eine Erweiterung des PlayStation Plus-Abonnements vorgestellt, welche eingeführt werden soll. In den Wochen vor der Ankündigung kursierten bereits Infos über das neue Angebot, welches dem Konkurrenten Microsoft und dem Xbox Game Pass die Stirn bieten soll. Am bisherigen PlayStation Plus-Abo ändert sich grundsätzlich nichts, es wird nur um zwei weitere Optionen ergänzt, die Spielern mehr bieten, dafür aber auch etwas mehr kosten.

PlayStation Plus: Essential, Extra und Premium – das sind die Unterschiede

Wer mit seinem bisherigen PlayStation Plus-Abo zufrieden ist, der kann dieses wie gehabt zum selben Preis fortführen. Der einzige Unterschied ist, dass dieses nun PlayStation Plus Essential heißt. Alternativ stehen nun mit der PS Plus Extra- und Premium-Mitgliedschaft zwei weitere Optionen zur Auswahl, die mehr zu bieten haben. Die Unterschiede haben wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

PS Plus Mitgliedschaft:PS Plus EssentialPS Plus ExtraPS Plus Premium
Preis monatlich:8,99 €13,99 €16,99 €
Preis vierteljährlich:24,99 €39,99 €49,99 €
Preis jährlich:59,99 €99,99 €119,99 €
2 monatliche Gratis-Games:✔️✔️✔️
Exklusive Rabatte:✔️✔️✔️
Cloud-Speicher:✔️✔️✔️
Online-Multiplayer:✔️✔️✔️
400 PS4- & PS5-Spielen als Download:✔️✔️
340 PlayStation-, PS2 und PS3-Spiele als Download oder zum Streamen:✔️
Zeitlich begrenzte Testversionen:✔️

PlayStation Plus: Neue Abos ab Juni verfügbar

Ab dem 22. Juni verfügbar können PS Plus-Nutzer ihr Abo anpassen. Wer keine Änderung durchführen möchte, muss nichts tun und behält das PlayStation Plus Essential-Abo. Im Extra- und Premium-Abo sollen gleich zu Beginn einige der größten PlayStation-Exklusivtitel spielbar sein, darunter „Death Stranding“, „God of War“, „Marvel’s Spider-Man“, „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“, „Mortal Kombat 11“ und „Returnal“.

Ein großer Unterschied und auch Nachteil besteht allerdings gegenüber dem Xbox Game Pass: Brandneue PlayStation-Exklusivtitel – zum Beispiel „God of War: Ragnarok“, das voraussichtlich Ende 2022 erscheint – werden nicht ab Tag Eins im PlayStation Plus-Abo verfügbar sein. Ob Mitglieder in diesem Fall auch von exklusiven Rabatten profitieren können, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. (ök)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion