Sony PlayStation

Ist die PS5 am Black Friday erhältlich?

PS5
+
Die PS5 ist weiterhin heißt begehrt. (Archivfoto)

Bei PlayStation-Fans ist die PS5 noch immer begehrt, aber die Verfügbarkeiten sind sehr schlecht. Ist die Konsole bei den Black Friday-Angeboten erhältlich?

Die PlayStation 5* feierte vor kurzem ihren ersten Geburtstag. Doch ein Jahr nach der Markteinführung ist Sonys neueste Gaming-Konsole noch immer nicht durchgehend bei Händlern verfügbar. Dafür gibt es mehrere Gründe: Einerseits besteht natürlich eine hohe Nachfrage, doch der weltweite Halbleiter-Mangel* sorgt dafür, dass die Produktion und somit das Angebot nicht Schritt halten können. Aktuell haben viele Händler Black Friday-Deals. Ist während den Aktionstagen mit neuen Kontingenten der PS5 zu rechnen?

PS5: Am Black Friday neue Angebote?

Der Black Friday fällt in diesem Jahr auf den 26. November. Schon vorher warben Händler mit zahlreichen Angeboten. Bei Kunden sind Technik-Produkte – darunter auch Konsolen, Zubehör und Spiele – besonders begehrt. Gamer werden daher sicherlich etwas finden, was ihnen zusagt – nur sieht es bei der PS5 eher düster aus.

Beim Black Friday geht es um Rabatte. Die PlayStation 5 ist selbst zum üblichen Handelspreis nicht zu bekommen. Daher wäre es sinnlos, sie zum Black Friday günstiger anzubieten. Viele PlayStation-Fans wären sogar bereit, mehr für die Konsole zu bezahlen, was zahlreiche Weiterverkäufer sich zu Nutze machen und die PS5 teilweise für rund 1.000 Euro anbieten.

Lesen Sie auch: Noch keine PS5 kaufen können? So erhalten Sie Infos über Konsolen-Nachschub.

PS5-Verkauf am Black Friday nicht gänzlich ausgeschlossen, aber...

Es könnte natürlich sein, dass einige Anbieter in der Zeit vor und nach dem Black Friday neue Kontingente der PS5 für Bestellungen freischalten. Allerdings ist es unwahrscheinlich – sollte es überhaupt dazu kommen –, dass dies als Black Friday-Angebot betitelt wird. Außerdem würden neue verfügbare Konsolen zu einem großen Ansturm in den Online-Shops führen. Überlastete Server und Seitenabstürze könnten die Folge sein – und das wollen die Händler in der umsatzstärksten Woche das Jahres auf alle Fälle vermeiden.

Wer die PS5 auf dem Wunschzettel für den Black Friday oder auch für die Weihnachtszeit hat, sollte sich daher lieber keine zu großen Hoffnungen machen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.