1. Startseite
  2. Netzwelt
  3. Games

Road to RCADIA Folge 9 – wer steckt hinter Europas größtem Gaming-Haus?

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Kommentare

Das Gebäude der RCADIA in Hamburg-Bergedorf
Hamburgs RCADIA wächst von Tag zu Tag © Patrick Viebranz

Road to RCADIA Folge 9 ist da und bringt neue Einblicke. Wer steckt hinter Europas größtem Gaming-Haus und was ist die Vision für die Zukunft?

Hamburg – Weiter geht‘s auf der Road to RCADIA. In Folge 9 der Doku-Reihe zu Europas größtem Gaming-Haus bekommen Sie neue spannende Einblicke hinter die Kulissen und erfahren, welche Vision die klugen Köpfe hinter dem Projekt für die Zukunft haben. Außerdem lernen Sie endlich den Chef des Projekts kennen – das sollten Sie nicht verpassen.
ingame.de verrät, was Folge 9 von Road to RCADIA sonst noch alles für Sie bereit hält.*

Der Umbau der RCADIA läuft auf Hochtouren. Zwar ist bis zur Eröffnung am 31.12.2022 noch eine Menge Zeit, es gibt aber auch noch eine ganze Menge zu tun. Räume wollen konzipiert und umgebaut werden, Gäste wollen im Hotel übernachten und es findet bald auch schon wieder ein Event an. Worum es dabei geht, erfahren Sie in naher Zukunft. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion