Das reicht!

Rockstar verbannt GTA 6 Kommentare nach lautstarken Forderungen der Fans

Jimmy aus GTA V beim Zocken
+
Rockstar verbannt GTA 6 Kommentare – Fans trollen Entwickler

Rockstar Games hat die Nase von den Fan-Kommentaren voll. Seit neuestem scheinen bestimmte Schlagwörter auf YouTube gesperrt zu sein, darunter GTA 6.

New York – Rockstar Games* steht gehörig unter Druck. Denn Fans fordern seit Jahren den Release oder zumindest Informationen zu GTA 6*. Egal was der Entwickler aus New York postet, sei es ein Video auf YouTube, ein Tweet auf Twitter oder ein Bild auf Instagram, sofort tauchen darunter Kommentare auf, die lautstark GTA* 6 fordern. Das scheint Rockstar mächtig auf die Nerven zu gehen.
Wie ingame.de* berichtet, hat Rockstar Games kurzerhand GTA 6 gesperrt.

Auf YouTube können demnach keine Kommentare mehr mit GTA 6 oder auch kleine Workarounds wie GTA Six nicht mehr angezeigt werden. Der Entwickler aus New York war von den Kommentaren wohl sichtlich genervt. Fans haben aber natürlich trotzdem Möglichkeiten gefunden, ihr geliebtes Spiel zu fordern, ohne die gebannten Schlagwörter zu nutzen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.