Next-Gen

Xbox Series X: Alle Infos zu Hardware, Spiele, Preise und Release

Microsoft hat Details zur Hardware der Xbox Series X veröffentlicht. Ein Detail dürfte die Fans alter Konsolen besonders freuen. Wir erklären, die spannendsten Features.

  • Alle Spiele der Xbox One laufen auch auf der Xbox Series X.
  • Die neue Konsole von Microsoft soll viermal schneller sein als die Xbox One.
  • Wartezeiten sollen auf der Xbox Series X massiv sinken.

Während Sony sich weiterhin nicht zur Playstation 5 äußert, geht Konkurrent Microsoft in die Offensive und stellt neue Hardware-Infos zur kommenden Xbox Series X* vor. Spannend dürfte die Ankündigung sein, dass alle Spiele der alten Xbox-Konsolen auf dem Nachfolger gespielt werden können.

Xbox Series X: Spiele einmal kaufen und überall spielen

Microsofthat aber noch einen Ass im Ärmel: Smart Delivery. Mit dieser neuen Technik müssen Xbox-Spieler exklusive Titel der Konsole nur einmal kaufen und können sie auf der Xbox One sowie der Xbox Series X spielen. Der Konzern nannte bisher nur "Halo Infinite" als Spiel, dass die Technik unterstützt. Aber auch andere Microsoft-Titel wie "Forza Motorsport", "Senua's Saga: Hellblade II" oder "Sea of Thieves".

Als erstes externes Studio hat CD Projekt Red verkündet, dass "Cyberpunk 2077*" ebenfalls nur einmal gekauft werden muss, um es auf Xbox One oder Xbox Series X zu spielen. Einige der Spiele für die Xbox Series X sind bereits bekannt.

Ebenfalls spannend: Spiele der PS5 - Diese Games erscheinen für die Playstation 5.

Xbox Series X: Microsoft verspricht Rückwärtskompatibilität

Der größte Nachteil an neuen Konsolengenerationen ist, dass alte Spiele nicht mehr funktionieren. Doch damit soll ab Weihnachten 2020 Schluss sein. Während man bei der Playstation 5 darüber noch spekuliert, hat Microsoft klar gesagt: Alle existierenden Xbox-One-Spiele laufen auch auf der Xbox Series X. Zudem sollen alle abwärts-kompatiblen Spiele für Xbox 360 und Xbox spielbar bleiben.

Xbox Series X: Das sind die Hardware-Spezifikationen

Infos gibt es auch zur Hardware der Xbox Series X. Demnach hat Microsoft für die Xbox Series X einen Prozessor von AMD maßschneidern lassen. Dieser basiert auf der Zen-2-Reihe und der RDNA-2-Architektur. Laut dem Konzern liefert der Prozessor viermal mehr Leistung als die XBox One. Die Grafikleistung liege mit zwölf TFLOPS doppelt so hoch wie bei der Xbox One X.

Für stabile Frameraten und eine höhere native Auflösung soll Microsofts Variable Rate Shading sorgen. Zudem soll die Xbox Series X über Hardware-beschleunigtes DirectX Raytracing verfügen. Die Technik liefert fast fotorealistische Lichteffekte, optimierte Reflexionen und eine besondere Akustik in Echtzeit.

Mehr lesen: PS5 - Sony sagt Auftritte ab, kommt jetzt ein Livestream zur Playstation 5?

Xbox Series X: Microsoft verspricht verkürzte Wartezeiten beim Laden

Kaum etwas ist nerviger, als lange Ladezeiten. Microsoft geht das Problem in der Xbox Series X mit einer neuen Generation von SSD-Speicher an. Zudem führt die Next-Gen-Konsole die Option Quick Resume (Schnelles Fortsetzen) ein. Nutzer sollen mehrere Spiele gleichzeitig pausieren und direkt weiterspielen können – ohne lange Ladebildschirme, verspricht Microsoft. Ob das auch wirklich funktioniert, muss die Praxis beweisen.

Mit dem Dynamic Latency Input (DLI) will Microsoft die Latenz (Eingabeverzögerung) zwischen Spieler und Konsole optimieren. Dafür verfügt der neue Xbox Wireless Controller über ein proprietäres Wireless Communication Protocol mit hoher Bandbreite. Darüber hinaus wird die Xbox Series X 120 FPS unterstützen.

Wie viel kostet die Xbox Series X und wann kommt die Konsole?

Zum Preis der Xbox Series X hat sich Microsoft bislang nicht geäußert. Auch der Erscheinungstermin der neuen Xbox* steht noch nicht wirklich fest. Bislang ist ein Release zur Weihnachtszeit 2020 geplant.

Umfrage: Xbox oder Playstation?

Auch interessant: PS5 - Neues Bild zeigt angeblich Dashboard - Fake oder echt?

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. "Cyberpunk 2077" erscheint am 17. September 2020.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. "Cyberpunk 2077" erscheint am 17. September 2020. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. "The Last of Us Part 2" erscheint am 29. Mai 2020 für die Playstation 4.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. "The Last of Us Part 2" erscheint am 29. Mai 2020 für die Playstation 4. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. "Doom Eternal" erscheint am 20. März 2020.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. "Doom Eternal" erscheint am 20. März 2020. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix und am 3. März 2020 ist es soweit. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix und am 10. April 2020 ist es soweit. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine. "Half-Life: Alyx" erscheint im März 2020.
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine. "Half-Life: Alyx" erscheint im März 2020. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. Einen Release-Termin hat "Halo Infinite" noch nicht. Microsoft gibt lediglich das vierte Quartal 2020 als Veröffentlichungszeitraum an.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. Einen Release-Termin hat "Halo Infinite" noch nicht. Microsoft gibt lediglich das vierte Quartal 2020 als Veröffentlichungszeitraum an. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. Ein konkretes Datum für den Release gibt es allerdings noch nicht.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. Ein konkretes Datum für den Release gibt es allerdings noch nicht. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. Ein genaues Relase-Datum gibt es nicht, nur die vage Aussage, dass es im Jahr 2020 erscheinen soll.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. Ein genaues Relase-Datum gibt es nicht, nur die vage Aussage, dass es im Jahr 2020 erscheinen soll. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. Einen festen Releasetermin gibt es für "Overwatch 2" noch nicht, aber 2020 scheint eine Veröffentlichung möglich zu sein.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. Einen festen Releasetermin gibt es für "Overwatch 2" noch nicht, aber 2020 scheint eine Veröffentlichung möglich zu sein. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. "Watch Dogs Legions" erscheint zwischen Apirl 2020 und März 2021.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. "Watch Dogs Legions" erscheint zwischen Apirl 2020 und März 2021. © Ubisoft

*tz.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Microsoft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.