Keine Glanzleistung

Twitch: Streamer stößt Hund in Kühlschrank, das Internet straft ihn ab

Twitch Logo
+
Twitch: Streamer stößt Hund in Kühlschrank, das Internet straft ihn ab

Wer auf Twitch streamt, sollte sich über seine Aktionen immer bewusst sein. Ein Streamer muss jetzt einen verspäteten Shitstorm wegen Tierquälerei hinnehmen.

Ohio, USA – Was auf Twitch* passiert, bleibt meistens nicht nur auf Twitch. Besonders wenn es um weniger glanzvolle Aktionen geht, müssen Streamer:innen* immer damit rechnen, dass sie früher oder später dafür mit Konsequenzen rechnen müssen. Diese Lektion musste auch ein Destiny 2*-Streamer erst kürzlich lernen. Auf YouTube ist ein mehrere Monate alter Clip aufgetaucht, in dem er gewaltsam mit seinem Hund umgeht. Umso schlimmer, dass er den Clip selbst hochgeladen hat.
Alle Infos zum Skandal um den Twitch-Streamer und seinen Hund finden Sie bei ingame.de*.

Der Streamer in Frage hört auf den Namen GsxrClyde. Seit einigen Jahren ist er bereits auf YouTube aktiv, vor allem über die Streamingplattform hat er aber einige Bekanntheit erlangt. Anfang Januar hat er auf YouTube ein kleines Highlight-Video hochgeladen, in dem er einige seiner besten Momente von 2021 teilte. Die Highlights schmecken den Fans auf YouTube und Twitter aber nicht so recht. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.