Änderungen in Vanguard

Vanguard: Das erste Update ist da, lässt aber zu wünschen übrig

Ein Soldat zielt mir der 1911-Pistole
+
Vanguard: Das erste Update nimmt Probleme ins Visier

Vanguard hat nach einem erfolgreichen Start mit kleineren Problemen zu kämpfen. Im ersten Update kamen nun einige Fixes – nur nicht für die wichtigen Dinge.

Santa Monica, Kalifornien – Der Release von Vanguard* war ein voller Erfolg. Millionen Fans stürzten sich begeistert in die virtuelle Schlacht und bewerfen sich seitdem fleißig mit Blei. Doch das neue Call of Duty* von Activision* kommt nicht ohne seine kleineren und größeren Probleme aus. Mit dem ersten Update für das Spiel gibt es jetzt einige Änderungen – nur nicht an den größten Problemen.
ingame.de* verrät, was im ersten Update für Vanguard ausgebessert und was vergessen wurde.

Die Änderungen, die das erste Update von Vanguard mit sich bringt, sind eher kleiner Natur. Im Kern handelt es sich um kleine Bugfixes, die keine direkten Auswirkungen auf das Gameplay an sich haben. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.