Es gibt Beef

YouTube: Zwei der größten Stars im Clinch – Gemeinsames Kochen nimmt hitzige Wendung

YouTube: Dislikes bald Geschichte? Hasskampagnen sollen vermieden werden
+
YouTube: Streit zwischen Inscope21 und KsFreak gerät an die Öffentlichkeit

Die beiden YouTube-Stars Inscope21 und KsFreak haben ihren gemeinsamen Twitch-Stream abgesagt. Nun tragen sie ihren Streit in der Öffentlichkeit aus.

Stuttgart, Deutschland - Inscope21 ist einer der erfolgreichsten YouTuber in Deutschland. Doch nicht nur auf der Videoplattform kann der Stuttgarter die Massen begeistern. Twitch* ist mittlerweile zu seinem zweiten Standbein geworden. So war ein gemeinsamer Kochstream mit dem österreichischen YouTuber KsFreak geplant. Beide befanden sich in Stuttgart, doch ein Twitch-Stream* kam nicht zustande. Es folgte ein Klinch, der nun in der Öffentlichkeit ausgetragen wird.
ingame.de* enthüllt, wie es zum bissigen Streit zwischen den beiden YouTube-Stars kommen konnte.

Ähnlich wie Inscope21 heute, stand auch KsFreak mal ganz oben in der deutschsprachigen YouTube-Szene. 2015 hatte der Österreicher einen sehr großen Hype, nutzte diesen jedoch nicht zu nutzen. Die Viewerzahlen gingen nach unten und auch seine Musik, auf die KsFreak seinen Fokus legte, kam nicht gut bei seinen Zuschauern an. KsFreak war jedoch nicht der Einzige, der seinen Erfolg nicht langfristig nutzen konnte. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.