Rückseite aus Metall

Gerüchte um das neue iPhone 5

New York - Die Gerüchteküche brodelt schon gewaltig. Mit großer Anspannung wird die Präsentation des iPhone 5 erwartet. Jetzt sind Bilder aufgetaucht, die angeblich das neue Smartphone zeigen.

Die Spekulationen um den neuen Apple-Knaller iPhone 5 bekommen neuen Zündstoff. Auf Youtube ist nun ein Video aufgetaucht, das die Einzelteile des neuen Smartphones präsentiert. Deutliche Änderungen sind der dunkle Metallrahmen und die verkleinerten Lade- und Lautsprecherbuchsen. Laut Bild-Zeitung würde dies bestehende Gerüchte bestätigen, die einen reduzierten "Dock-Connector" vorhergesagt hatten.

25 Befehle, die Ihr iPhone jetzt versteht

25 Befehle, die Ihr iPhone jetzt versteht 

Zudem soll das neue iPhone am 12. September vorgestellt werden und dann spätestens neun Tage danach erhältlich sein, wie der Technik-Blog "imore" berichtet.

Die Echtheit des Videos und der veröffentlichten Fotos ist weiterhin nicht bewiesen und somit bleiben die Gerüchte um den neusten Apple-Coup reine Spekulation.

nam

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.