GIF-Animationen aus YouTube-Videos machen

+
Um eine GIF-Animation aus einem YouTube-Clip zu erstellen, kann man die Adresse des Videos auch kopieren und auf Gifyoutube.com einfügen. Screenshot: gifyoutube.com Foto: gifyoutube.com

Nicht nur bei Computerspielen, sondern auch Bewegtbildern im Netz macht sich ein Retrotrend breit. So tauchen auf immer mehr Webseiten wieder GIF-Animationen auf. Gifyoutube.com verwandelt Videos in dieses eigentlich veraltete Format.

Berlin (dpa/tmn) - In den 90ern gab es kaum eine Webseite ohne GIF-Animationen. Mangels Bandbreite bei den Internetverbindungen waren die kleinen animierten Einzelbilder praktisch die einzige Form von bewegtem Blickfang, die im World Wide Web möglich war.

Dann lösten Video-Streams GIFs ab. Doch seit einigen Jahren hat das Netz den spröden Charme der Animationen wiederentdeckt. Eine Möglichkeit, ein GIF aus beliebigen YouTube-Videos zu produzieren, bietet die Seite Gifyoutube.com an.

Wer aus einer interessanten, kuriosen oder komischen Szene in einem YouTube-Video eine GIF-Animation machen möchte, muss nur "gif" vor die YouTube-Adresse tippen. Aus "https://www.youtube.com/watch?v=w5tdHwQpNz0" wird also etwa "https://www.gifyoutube.com/watch?v=w5tdHwQpNz0". Drückt man dann die Eingabetaste wird man automatisch auf die Seite von Gifyoutube.com umgeleitet und kann Startzeit, Länge und Namen des GIFs bestimmen. Wer ohne Änderungen direkt auf "Create GIF" klickt, verarbeitet automtisch die ersten zehn Sekunden des Videos zu einer Animation.

Anschließend kann man über einen Rechtsklick ins fertige GIF eine Internetadresse, die zu der Animation führt, in den Zwischenspeicher kopieren und zum Beispiel per Mail an Freunde schicken. Auch das direkte Posten bei Facebook ist möglich, ein Herunterladen des GIFS unterstützt die Plattform allerdings nicht.

Gifyoutube.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.