Google belebt mit "Caffeine" die Websuche

+
Mit einem neuen Indexierungssystem will Google Inhalte noch schneller anzeigen können.

Hamburg - Google will noch aktuellere Suchergebnisse liefern und hat dafür ein neues Indexierungs-System in Betrieb genommen. Es soll neue Webinhalte noch schneller anzeigen können.

Die Suche über Google soll jetzt noch aktuellere Ergebnisse liefern. Dafür wurde ein neues Web-Indexierungssystem namens “Caffeine“ allgemein in Betrieb genommen, wie Google am Mittwoch mitteilte. Der neue Index ist demnach zu mehr als 70 Prozent aktueller als sein Vorgänger und die bisher größte Sammlung von Webinhalten. Der Nutzer könne damit Links auf relevante Inhalte viel früher nach der Veröffentlichung finden, unabhängig davon, ob man nach Nachrichten, Blogs oder Forumbeiträgen suche, erklärte Google.

Wenn ein Nutzer eine der Internet-Suchmaschinen nutzt, dann durchforstet er dabei nicht live das eigentliche Internet. Vielmehr wird in einem Webindex gesucht - so wie in dem Verzeichnis eines Buches, in dem man über Stichwörter die gewünschten Informationen findet. Früher sei ein großer Teil des gesamten Index nur alle paar Wochen aktualisiert worden, weil dafür das gesamte Web durchsucht werden musste, erklärte Google. Mit “Caffeine“ werde das Web nun in kleinen Portionen analysiert und der Suchindex kontinuierlich aktualisiert.

Das neue Indexierungssystem wurde Google zufolge nötig, um mit den Entwicklungen im Netz Schritt zu halten. Nicht nur die Zahl der Inhalte im Netz steige ständig, auch die durchschnittliche Webseite werde durch Videos, Bilder, Nachrichten und Aktualisierungen in Echtzeit immer inhaltsreicher und komplexer. Zudem stiegen die Ansprüche der Internetnutzer: die Suchenden wollen die neuesten relevanten Inhalte finden und die Autoren erwarten, sofort mit der Veröffentlichung ihrer Werke im Internet auffindbar zu sein.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.