GTA 5: Neuer Hammer-Trailer ist da

München - Dagegen sehen viele Hollywood-Blockbuster alt aus: Rockstar Games hat einen neuen Trailer zum mit Spanung erwarteten GTA 5 veröffentlicht. Das neue Grand Theft Auto erscheint im Frühjahr 2013.

Der Trailer zeigt alles, was GTA-Fans an der Videospiel-Reihe lieben: Harte Action, schnelle Autos und spektakuläre Explosionen. Das Spiel führt uns wieder ins fiktive Los Santos, das natürlich dem realen Los Angeles nachempfunden ist. Im Clip sind schon mal einige Impressionen aus der Metropole im Westen der USA zu sehen. Grafisch wird GTA 5 ein Leckerbissen - das lässt sich vorab schon mal sagen. Übrigens: Laut Rockstar Games bietet das Spiel eine größere Spielwelt als Red Dead Redemption, GTA San Andreas und GTA 4 zusammen. Wir können's kaum mehr erwarten! GTA 5 erscheint nach derzeitigem Stand für Playstation 3 und für XBox 360.

fro

Rubriklistenbild: © Rockstar Games

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.