GTX 1060: Nvidia bringt neue Grafikkarte auf den Markt

+
Die neue Geforce GTX 1060 kommt auch als Founders Edition von Nvidia selbst. Foto: Nvidia/Raymond Yuen

Größere Energieeffizienz und sechs Gigabyte Speicher: Der Grafikkartenhersteller Nvidia bringt ein neues Modell auf den Markt. Im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen gibt es diese Unterschiede:

Santa Clara (dpa/tmn) - Nvidia erweitert die neue GTX-1000-Reihe seiner Geforce-Grafikkarten um die GTX 1060. Das in Sachen Preis und Leistung leicht unterhalb der Spitzenmodelle GTX 1070 und 1080 angesiedelte Modell soll in etwa auf dem Leistungsniveau des Vorgänger-Spitzenmodells GTX 980 liegen.

Durch eine neue Chiparchitektur soll sie aber laut Hersteller eine rund doppelt so hohe Energieeffizienz haben. Der Grafikchip kommt mit sechs Gigabyte (GB) Speicher und lässt sich bis zwei Gigahertz (Ghz) hochtakten. Erste Partnerkarten anderer Hersteller kommen ab rund 250 US-Dollar in den Handel. Der Europreis steht noch nicht fest, dürfte aber etwas höher liegen. Außerdem bringt Nvidia eine eigene Referenzversion der Karte, die so genannte Founders Edition, die ebenfalls für rund 300 US-Dollar angeboten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.