Leser-Thermometer: Schicken Sie uns Ihre Kältebilder

Kassel. Jeden Tag wird es ein wenig kälter in der Region: Gestern wurden Werte von minus 17 Grad in Uslar gemeldet. Darüber lacht Melanie A. aus Fairbanks/Alaska: "Letzte Woche hatten wir sogar -57°C", schreibt sie uns auf Facebook.

Moischeid gehört zu den kältesten Orten Deutschlands

Die trockene Kälte lässt die Menschen zwar bibbern, jedoch hat das Winterwetter auch etwas Gutes: Rauchende Schornsteine, rote Nasen, eingepackte Spaziergänger, eingefrorene Natur - die Minus-Temperaturen bieten traumhafte Fotomotive.

Leserbilder Teil 1

Kältebilder der HNA-Leser

Leserbilder Teil 2

Kältebilder der HNA-Leser II

Lesen Sie auch:

- 320-Seelen-Ort Moischeid ist einer der kältesten in Deutschland

Deswegen fragen wir Sie: Wie erleben Sie die Kälte? Schicken Sie uns Ihr schönstes Bild für eine Fotogalerie hier auf HNA.de oder einen Abdruck in der gedruckten Ausgabe. Sie können das Bild über das folgende Formular hochladen oder aber per Mail an online@hna.de senden. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen anzugeben und eine Information, wo das Foto entstanden ist.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.