1. Startseite
  2. Netzwelt

Die HNA bei WhatsApp: Handy-Einstellungen für den Dienst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© HNA

Die HNA informiert mit zwei WhatsApp-Diensten täglich über die aktuellen Geschehnisse in der Region und über die Kassel Huskies. Damit die Nachrichtenzustellung klappt, muss das Handy folgende Einstellungen erfüllen.

Diese Einstellungen brauchen Sie auf Ihrem Smartphone:

Datenschutzhinweis: Damit unsere Datenschutzbestimmungen leichter verständlich sind und den neuen internationalen Standards der Datenschutzgrundverordnung entsprechen, haben wir sie gemeinsam mit unserem Dienstleister Whappodo angepasst - ebenso wie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Datenschutzerklärung von Whappodo finden Sie hier. In einem eigenen Artikel erklären wir, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wie wir Ihre Daten nutzen, wenn Sie unseren WhatsApp-Service abonniert haben, wie Sie sich vom Dienst abmelden können und was Sie tun müssen, falls Sie Ihre Daten löschen lassen möchten.

Auf einem iPhone:

null

1. Die Einstellungen auf dem Gerät öffnen, 2. den Punkt Datenschutz auswählen, 3. Kontakte auswählen. Hier muss das Feld bei WhatsApp grün sein (siehe Bild). Ist das nicht der Fall, einmal anklicken und den Knopf nach rechts ziehen.

Auf einem Android-Gerät:

1. WhatsApp öffnen,

null

2. Einstellungen bei WhatsApp direkt auswählen, 3. den Punkt Kontakte anklicken. Hier muss ein Haken unter dem Punkt "Alle Kontakte anzeigen" gesetzt sein (siehe Bild). Ist das nicht der Fall, das Feld anklicken und so den Haken setzen.

Sollten Sie dennoch Probleme mit der Nachrichten-Zustellung haben, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht via WhatsApp oder kontaktieren sie uns mit einer E-Mail an online@hna.de. Wir helfen gern weiter.

Lesen Sie auch:

- HNA bei WhatsApp: Nachrichten direkt aufs Handy

- Schon Tausende Nutzer beim WhatsApp-Dienst der HNA dabei

- HNA-Angebot: Alle Huskies-Nachrichten über WhatsApp

WhatsApp sollte Werbung enthalten. Das waren die Pläne vom Mutterkonzern Facebook. Mittlerweile sieht das alles ein bisschen anders aus.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion