Huawei: Tablet-Hybrid kostet ab 899 Euro

+
Tablet oder Notebook: Beim Huawei Matebook haben Nutzer die Wahl. Foto: Huawei

Leicht und schmal: Der chinesische Elektronikhersteller Huawei bringt ein Tablet auf den Markt. Das Gerät gibt es in der Standard- und in der Business-Edition.

Berlin (dpa/tmn) - Huaweis erstes Windows-Tablet mit Anstecktastatur kommt ab 899 Euro auf den Markt. Zu diesem Preis bietet das hybride Matebook einen Core-3M-Prozessor (Skylake), 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher (RAM) und 128 GB SSD-Speicher.

Die ansteckbare Tastaturhülle, die das Tablet zum Notebook macht, gehört bei der sogenannten Elite-Version ebenso zum Lieferumfang wie bei der Business-Edition mit Core-5M-CPU, 8 GB RAM und 256 GB großer SSD für 1199 Euro. Beide Windows-10-Modelle haben ein Zwölf-Zoll-Display (2160 mal 1440 Pixel), einen seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor, wiegen 640 Gramm und sind knapp 7 Millimeter dick.

Ihr Akku leistet jeweils 33,7 Watt- (Wh) beziehungsweise 4430 Milliamperestunden (mAh). Wer mehr als Kopfhörerbuchse und USB-Typ-C-Port benötigt, kann für 99 Euro ein Dock mit USB-3.0-, Ethernet-, HDMI- und VGA-Anschlüssen dazu kaufen. Als weiteres Zubehör ist mit dem Matepen ein Eingabestift mit integriertem Laserpointer (69 Euro) verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.