Hunderte Arcade-Klassiker im Browser spielbar

+
Daddeln wie anno dazumal: 901 Arcade-Klassiker haben Archive.org und das JSMESS-Projekt veröffentlicht. Foto: archive.org

Berlin (dpa/tmn) - Spielhallen-Legenden von "Street Fighter 2" bis "Pac-Man" sind nun als kostenlose Browser-Versionen verfügbar. 901 Titel stehen auf den Seiten des Internet Archivs zum Anspielen bereit.

Das Fenster in die Urzeit der Computerspiele heißt The Internet Arcade. Rund 900 Spielhallen-Klassiker der 1970er bis 1990er Jahre haben die Macher des Internet Archives unter Archive.org und das Jsmess-Projekt jetzt kostenlos im Netz veröffentlicht. Die meisten der Titel, darunter legendäre Spiele wie "Astro Blaster", "Indiana Jones and the Temple of Doom", "Q*bert" oder der Prügel-Klassiker "Street Fighter 2" lassen sich in aktuellen Browsern spielen.

Technisch gesehen handelt es sich bei den Browserspielen um JavaScript-Emulationen, bei denen die alte Spielhallen-Hardware virtuell im Browser nachgebildet wird. Die Entwickler raten zu Mozillas Firefox-Browser, theoretisch laufen die Programme aber auf jedem aktuellen System und Browser mit aktiviertem JavaScript. Gesteuert werden die Spiele über die Tastatur, zusätzliche Hardware ist nicht nötig.

Die virtuelle Spielhalle im Netz ist Teil des JSMESS-Projekts, das sich der Bewahrung alter Spieleklassiker verschrieben hat. Mit den 900 Arcade-Titeln erweitert Archive.org sein Angebot alter Spiele. Bereits seit einigen Monaten werden auch emulierte Spiele historischer Spiele-Konsolen kostenlos bereitgestellt. Dazu gehören der Atari 2600 oder Segas Konsolen Mega Drive und Master System. In einem weiteren Bereich des Archivs finden sich zahlreiche Titel aus den frühen Jahren der PC-Spiele und andere Anwendungen.

Archive.org ist ein nichtkommerzielles Portal aus den USA, das sich der Archivierung des Internets verschrieben hat. Über den Service Waybackmachine lassen sich auch alte Versionen ausgewählter Seiten im Netz aufrufen. Die Seite versteht sich als Bibliothek für Datenforscher und Historiker - egal ob Profis oder Amateure.

900 Arcade-Spiele auf archive.org (engl.)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.