Ohne Zeitverzögerung in der App

Instant Articles: HNA-Artikel bei Facebook ohne Ladezeit lesen

+
Optimierte Ansicht für mobile Geräte: So sieht ein "Instant Article" bei Facebook aus.

Kassel. Zeitungsartikel lesen mit Facebook auf dem Smartphone geht schon längst. Jetzt gibt es bei Facebook eine Erweiterung in der App, die das Lesen von HNA-Artikeln noch komfortabler macht, sogenannte „Instant Articles“.

Dabei werden unsere HNA-Artikel samt Fotostrecken und Videos direkt bei Facebook veröffentlicht. Für Sie, liebe Leser und Leserinnen, hat das den großen Vorteil, dass die Artikel, die Sie in der App aufrufen, ohne Ladezeit dargestellt werden und Sie nicht erst auf HNA.de weitergeleitet werden müssen. Das dauert sonst teilweise – je nach Netzverbindung – bis zu 30 Sekunden.

Ein Instant Article ist mit einem kleinen Blitz oben rechts gekennzeichnet.

Die Nutzer können „Instant Articles“ in der Facebook-App an einem kleinen Blitz erkennen, der oben rechts im Bild angezeigt wird. Seit Dienstag hat Facebook die "Instant Articles" für alle Verlage weltweit freigeschaltet. In den vergangenen Monaten hatten in Deutschland schon einige Medien-Portale wie SpiegelOnline, Bild.de und Tagesschau.de mit den "Instant Articles" gearbeitet.

Facebook ist mit 1,6 Milliarden Nutzern das größte Online-Netzwerk der Welt. In Deutschland nutzen mehr als 25 Millionen Menschen den Dienst.

Überblick: Das kann die neue Technik:

- Klicken und sofort lesen: In der Facebook-App entfallen die Ladezeiten, wenn man einen Artikel der HNA aufruft - egal wie langsam Ihr Handynetz gerade ist. In einem Bruchteil einer Sekunde sehen Sie den Artikel samt Fotos und Videos.

- Optimierte Ansicht: Der Artikel passt sich komplett der Bildschirmgröße Ihres Handys an und erscheint in einem modernen Layout.

- Fotos vergrößern: Durch Antippen oder Zoomen können Sie Fotos in "Instant Articles" ganz einfach vergrößern.

- Multimediale Inhalte werden anders dargestellt: Die Fotos werden auf dem Smartphone in der Facebook-App größer dargestellt, bei einer Fotostrecke werden die Bilder nicht mehr klein, sondern auf ganzer Bildschirmbreite angezeigt. Um die Fotostrecke anzusehen, müssen Sie einfach nur nach links streichen.

- Geringerer Datenverbrauch: Durch das schnelle Laden der "Instant Articles" sparen Sie Datenvolumen.

Die HNA bei Facebook

Die HNA ist mit sämtlichen Redaktionen bei Facebook vertreten, informiert dort über alles, was die Region bewegt, und steht als Ansprechpartner für Anregungen und Kritik zur Verfügung. Alle HNA-Facebook-Seiten im Überblick:

Die Redaktion

Die Facebook-Seite

HNA Online

facebook.com/HNA

Kassel live

facebook.com/kassellive

HNA Wolfhagen

facebook.com/HNAWolfhagen

HNA Hofgeismar

facebook.com/HNAHofgeismar

HNA Schwalm-Eder

facebook.com/HNASchwalmeder

HNA Rotenburg/Bebra

facebook.com/HNAhefrof

HNA Waldeck-Frankenberg

facebook.com/HNAwafk

HNA Witzenhausen

facebook.com/HNAwiz

HNA Northeim/Uslar

facebook.com/HNAnous

HNA Hann. Münden

facebook.com/HNAMuenden

HNA Göttingen

facebook.com/HNAGoettingen

HNA Sport

facebook.com/HNASport

Kassel Huskies News

facebook.com/huskiesnews

KSV Hessen Kassel News

facebook.com/ksvnews

MT Melsungen News

facebook.com/mthandball

Der Schlauberger

facebook.com/derschlauberger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.