Gefälschte Einladung

Internet-Betrug: Vermeintliche Testphase für Nintendo Switch

+
Die Webseiten der Betrüger ähneln den Web-Präsenzen von Nintento sehr stark. Verbraucher sollten sich auf die vermeintlichen Betatests für Nintendo Switch nicht einlassen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Zurzeit kursieren im Internet Angebote für eine angebliche Testphase von Nintendo Switch. Verbraucher sollten sich hierfür nicht registrieren, da nicht das Unternehmen Nintendo, sondern Betrüger dahinter stecken.

Berlin (dpa/tmn) - Betrüger verschicken derzeit Angebote für eine angebliche Testphase für Nintendos neue Konsole Switch. Wie die britische Onlineausgabe des "Wired"-Magazins berichtet, bieten sie im Netz Einladungscodes für vermeintliche Betatests der Konsole an.

Die Aufmachung der Seiten und die Web-Adressen ähneln echten Nintento-Präsenzen im Web stark. Wer seine E-Mail-Adresse dort eingibt, erhält demnach eine Mail in holprigem Englisch, die zur Eingabe eines Registrierungscodes auf einer weiteren Webseite aufruft. Dieser Aufforderung sollte man nicht nachkommen, da laut Registrierungseintrag der Webadresse nicht Nintendo hinter den Webseiten steckt, sondern ein gewisser Fernando Sanchez.

Nintendo selbst hat noch keine Testphase für die neue Konsole angekündigt. Weitere Details zu Nintendo Switch will das traditionell zurückhaltende Unternehmen erst im Januar geben. Die offiziellen Nintendo-Web-Adressen lauten für Europa www.nintendo-europe.com, www.nintendo.co.uk für Großbritannien und www.nintendo.com für die USA.

Bericht von Wired.co.uk (Englisch)

Whois-Abfrage einer der genannten Webseiten (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.