Hätten Sie's gewusst?

Dafür gibt's den schwarzen Punkt neben der iPhone-Kamera

+
Direkt neben der Kamera befindet sich am iPhone ein schwarzer Mini-Punkt. Wozu eigentlich?

München - Kleines iPhone-Rätsel: Wofür hat das Apple-Smartphone auf der Rückseite neben der Kamera einen kleinen schwarzen Punkt? Hier gibt es die Lösung!

Update vom 5. Oktober 2016: Nun gibt es auch ein smartes Telefon von Google: Das sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem iPhone 7 und dem neuen Google Pixel.

Auf der Rückseite des iPhones befindet sich die Kamera - und direkt daneben ein kleiner schwarzer Punkt. Falls Sie sich schon mal gefragt haben, wozu der gut ist, finden Sie hier die Lösung: 

Der Punkt ist ein Mikrofon. Es soll die Akustik des Handys verbessern, indem es Außengeräusche abblockt. Weitere solche Mikrofone gibt es auf der Unterseite des Handys. Gerade wenn man aus etwas weiterer Entfernung in sein iPhone spricht, sollen sie Audio-Qualität deutlich verbessern.

Falls Sie auf ein besonderes iPhone aus sind: Dieses Telefon von Apple ist mehr als 50.000 Dollar wert. Falls Sie ihr iPhone noch nicht mit den iOS 9.3 upgegradet haben: Hier finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen.

mm/wes

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.