Täglich 95.000 Besuche: HNA.de bietet mehr als zeitnahe Information

+
Von unserer Fotostreckenseite aus kommen Sie auch auf die Panoramabilder.

Kassel. Schnell und multimedial - so hat HNA.de im vergangenen Jahr informiert. Mit Erfolg: Binnen des Jahres ist die Zahl der täglichen Leser deutlich gewachsen: von 85.000 Besucher im Januar 2011 auf jetzt gut 95.000.

Aktuelles per Fotos und Video: Ob Unfälle, Kurioses oder interessante Menschen: Täglich produzieren wir neue aktuelle Videos aus Nordhessen und Südniedersachsen. Diese Nachrichten in Bewegtbild sind mittlerweile nicht nur zeitnah auf HNA.de zu finden, sondern auch über unseren Youtube-Kanal. So sind sie auch auf Smartphones und Tablet-PC abrufbar. Jeden Tag schauen sich zwischen 8000 und 12.000 Menschen unsere Videos an - Tendenz: steigend.

So wächst auch die Zahl derer, die den HNA-Youtube-Kanal abonnieren und so automatisch und kostenlos über neue Kurzfilme aus unserer Region informiert werden. Neben Videos mit einer Länge von 35 bis 60 Sekunden bieten wir immer häufiger Kurzclips an, die unsere Online-Artikel multimedial bereichern. So reicht es uns zum Beispiel nicht mehr, in einem Artikel über die Einweihung einer neuen Kirchenglocke zu schreiben. Wir zeigen den HNA.de-Nutzern in einem Zehn-Sekunden-Film außerdem, wie sich die Glocke anhört - ohne dass der Artikel verlassen werden muss.

Panoramen: Mehr als ein schlichtes Foto bieten unsere Panoramen. In diesen 360-Grad-Ansichten können sich HNA.de-Nutzer Orte aus unserer Region genauer anschauen - und selbst bestimmen, wohin die Kamera zeigen soll. Zum Beispiel im Panoramavon der Baustelle des Flughafens Kassel-Calden und des Weinbergbunkers in Kassel. Zusätzlich können Nutzer bestimmte Punkte innerhalb des Panoramas anklicken und werden so mit Informationen bedient, die sich dahinter verbergen.

Sportberichterstattung: Die Kassel Huskies und die MT Melsungen begleiten die HNA-Redakteure längst nicht mehr nur textlich: Per Liveticker und Liveradio sind wir bei allen Heimspielen der hochklassigen Vereine in der Region am Start und verzeichnen bis zu 2000 Zuhörer. Dies gilt auch für KSV-Fans: Hier kooperieren wir erfolgreich mit dem Verein.

Regiowiki: Unser Regiowiki, die Wikipedia Nordhessens, ist ein regionales Nachschlagewerk mit inzwischen über 13.000 Artikeln und knapp 9000 Bildern. 1200 Hobby-Autoren füllen das Wiki mit Inhalt - und jeder, der Lust hat darf mitmachen. Die mit Abstand am besten geklickten Artikel waren im vergangenen Jahr der Beitrag über Baunatal (150.000 Klicks), Kassel (99.000 Klicks) und der über das VW-Werk (91.000 Klicks).

Unser Wiki bekommt in den nächsten Tagen ein neues Gesicht. Mit einem frischen Logo und einer umgestalteten Hauptseite wird der Internetauftritt des Regiowikis noch ansprechender. Schauen Sie doch mal vorbei, zum Beispiel im documenta-Lexikon, das pünktlich mit umfangreicher Informationen über die Kunstausstellung aufwartet. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.